Besondere Pflege nötig: Verletzliche Männerhaut

von / Sonntag, 25 Oktober 2020 / Veröffentlicht inNews

Oft vernachlässigt, dabei besonders pflegeintensiv: die Männerhaut. Männer neigen dazu, sich wenig mit Hautpflege zu beschäftigen – dabei neigt ihre Haut häufig zu Rötungen, Hautunreinheiten oder Falten, die man(n) mit Hilfe der richtigen Pflege unkompliziert in den Griff kriegen könnte.

Spezifische Probleme der Männerhaut
Nur wenige sind sich bewusst, dass die Haut von Männern – insbesondere die
Gesichtshaut –tatsächlich empfindlicher ist als die von Frauen: Während das weibliche Sexualhormon Östrogen die Spannkraft der Haut steigert, reduziert das männliche Pendant Testosteron die Abwehrkraft der obersten Hautschicht.
Dadurch erhöht sich das Risiko, Trockenheit oder Unreinheiten zu bekommen.
Zusätzlich ist die Bartregion eine typische Problemzone: Durch das Rasieren bilden sich feine, kaum sichtbare Verletzungen. Auch durch Rasierwasser wird die Haut oft ausgetrocknet und
spannt. Daher sollte eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege – wenn möglich, sanft antibakteriell – nach dem Rasieren regelmäßig verwendet werden.

Gerne beraten wir Sie in Ihrer Apotheke und finden das ideale Produkt für Sie

OBEN